FAQ Testzentrum

WIRD AUCH AM WOCHENENDE GETESTET?

In der Regel ist unser Testzentrum auch am Wochenende geöffnet. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Bitte vereinbaren Sie aber vorab unbedingt einen Termin.

WANN BEKOMME ICH MEIN ERGEBNIS?

Antigen Schnelltest: 15 Minuten nach der Abnahme
PCR Test: spätestens 24 Stunden nach der Abnahme​

PCR Express: ca. 2 Stunden nach der Abnahme (nur an Werktagen)

Neutralisierende Antikörper: spätestens 24 Stunden nach der Abnahme

T-Zellen: ca. 10 Werktagen nach der Abnahme

TESTEN SIE AUCH KINDER?

Ja, unser geschultes Personal testet gerne auch Ihre Kinder.

ARBEITEN SIE AUCH MIT GURGELLÖSUNG?

Ja, wir bieten auch Gurgeltests an.

Bitte beachten Sie: Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass diese Abnahmetechnik nicht so verlässlich ist wie der Nasenabstrich und es daher eher zu verfälschten Ergebnissen kommen kann.

 

WIE ERHALTE ICH MEIN ERGEBNIS?

Wir stellen Ihnen Ihr Ergebnisse auf die bei Ihrer Registrierung angegebene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer zu.

WERDEN DIE BEFUNDE DEN BEHÖRDEN GEMELDET?

Da COVID-19 eine meldepflichtige Erkrankung ist, werden die Befunde (sowohl positive als auch negative) des Antigen Schnelltests als auch des PCR Tests über das elektronische Meldesystem (EMS) den Behörden gemeldet.

BRAUCHE ICH EINE E-CARD?

Nein, um bei uns getestet zu werden brauchen Sie keine E-Card. Bitte beachten Sie allerdings, dass Sie ohne E-Card keinen Grünen Pass erhalten.

GELTEN NEUTRALISIERENDE ANTIKÖRPER ALS NACHWEIS
IM SINNE DER 2-G-REGEL?

Nein, nach aktueller Gesetzeslage werden neutralisierende Antikörper nicht als 2-G-Nachweis anerkannt.

 

BRAUCHE ICH EINEN TERMIN?

Ja, bitte buchen Sie Ihren Termin entweder online oder unter 0800 400 250 (von Montag bis Sonntag 7:00 bis 20:00).

FAQ Impfung

AB WANN IST EIN GEWISSER IMPFSCHUTZ ZU ERWARTEN?

Ein gewisser Impfschutz ist ca. 3 Wochen nach der ersten Impfung zu erwarten.

WAS SIND TYPISCHE LOKALE NEBENWIRKUNGEN?

Schmerzen, Druckempfindlichkeit, Rötung oder Schwellung bei der Einstichstelle.

WAS SIND TYPISCHE SYSTEMISCHE NEBENWIRKUNGEN?

Erschöpfung, Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Übelkeit und Muskelschmerzen.

WELCHER IMPFSTOFF WIRD GEIMPFT?

Derzeit wird in unserer Ordination entweder der mRNA-Impfstoff von Pfizer oder der Protein-Impfstoff (Novavax) geimpft.

ICH BIN ALLERGIKER. STELLT DIES EIN PROBLEM DAR?

Solange keine Allergien gegen andere Impfungen oder der COVID-19 Impfungen aufgetreten sind, sollte das kein Problem sein.

WAS SOLL ICH TUN, WENN STARKE NEBENWIRKUNGEN AUFTRETEN?

Falls es zu starken Nebenwirkungen kommen sollte, rufen Sie bitte 1450 an.

WANN SOLLTE ICH MICH NICHT IMPFEN LASSEN?

Pfizer:

  • Wenn man das 5. Lebensjahr noch nicht erreicht hat

  • Wenn man auf den Impfstoff von Pfizer schon eine allergische Reaktion hatte

Novavax:

  • Wenn man das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht hat

  • Wenn man schwanger ist

IST DER ZUGANG ZU UNSERER ORDINATION BARRIEREFREI?

Ja.

DARF EINE BEGLEITPERSON MITKOMMEN?

Ja.

WAS IST MITZUBRINGEN?

  • e-Card

  • Lichtbildausweis

  • Aufklärungs- und Dokumentationsbogen
    Diesen können Sie hier herunterladen und bereits ausgefüllt zu Ihren Impftermin mitbringen.

FALLEN WEGEN DER WAHLARZTORDINATION KOSTEN AN?

Nein.

BRAUCHE ICH EINEN TERMIN?

Ja, bitte buchen Sie Ihren Termin online.